KOSTEN UND ORGANISATORISCHES

Wer sich vorab über uns informieren möchte, den laden wir natürlich gern zum Probetraining ein. Ein Termin lässt sich am einfachsten über unser E-MAIL-FORMULAR vereinbaren. Etwa fünf kostenlose und unverbindliche Trainingseinheiten müssten genügen, um sich ein Bild über unsere Arbeit zu verschaffen und festzustellen, ob Karate der Sport der Wahl ist oder nicht.

Zu den Probetrainings muss man nicht viel mitbringen, außer Sportbekleidung. Wir trainieren in der Halle barfuß.

Wir haben im Folgenden einmal die Fragen zusammengestellt, die am häufigsten von Eltern gestellt werden, die ihr Kind im SKD Bünde anmelden wollen.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Die Beiträge werden monatlich per Lastschrift eingezogen. Der monatliche Mitgliedsbeitrag im SKD Bünde e.V. ist wie folgt gegliedert:

Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre
10 Euro
Erwachsene
17 Euro
Passive Mitglieder * 5 Euro

* Passive Mitglieder nehmen nicht am Trainingsbetrieb teil.

Einmalig wird bei der  Anmeldung eine Aufnahmegebühr von 40 Euro erhoben. Darin ist der erste Jahresbeitrag für den Deutschen Karateverband (DKV) sowie für den DKV-Mitgliedspass bereits enthalten (beides weiter unten unter JÄHRLICH ANFALLENDE KOSTEN und EINMALIG / VARIABEL ANFALLENDE KOSTEN aufgeführt.

Welche Kosten kommen sonst noch auf mich zu?

JÄHRLICH ANFALLENDE KOSTEN

Jahresbeitrag Deutscher Karateverband (DKV)
Dieser Jahresbeitrag wird bei der Anmeldung im SKD Bünde e.V. fällig und ist in der Aufnahmegebühr von 40 Euro bereits enthalten. Er wird vom Verein direkt an den DKV abgeführt. Der Beitrag ist jährlich zum Anfang des Jahres zu zahlen. 18 Euro für Mitglieder bis 14 Jahre / 23 Euro für Mitglieder ab 15 Jahre. Hinzu kommt bei der Anmeldung noch die einmalige Gebühr für den Mitgliedsausweis des DKV (siehe weiter unten).
18 Euro / 23 Euro
Ärztliches Sportattest
Das Attest ist nur für minderjährige Sportler jährlich vorzulegen und wird in den DKV-Mitgliedsausweis eingeheftet. Je nach Arztpraxis können die Gebühren für die Untersuchung variieren. Das Attest benötigen wir zur Gewährleistung des Versicherungsschutzes bei Kindern und Jugendlichen.
10 - 25 Euro


EINMALIG / VARIABEL ANFALLENDE KOSTEN

Karate-Sportbekleidung Kinder
(je nach Größe)
ab 21 Euro
Karate-Sportbekleidung Erwachsene
(je nach Größe)
ab 25 Euro
DKV-Mitgliedsausweis
Diese Kosten fallen nur einmal bei der Anmeldung an. Deshalb wird bei der Anmeldung einmalig die Gebühr von 40 Euro fällig (DKV-Jahresbeitrag + DKV-Mitgliedsausweis). Dieser Betrag wird direkt vom SKD Bünde e.V. an den Verband weitergeleitet. Der DKV-Mitgliedsausweis wird vom Deutschen Karateverband ausgestellt. Die Mitgliedschaft im DKV ist nötig, um an Gürtelprüfungen und Turnieren teilzunehmen. Ferner müssen die Sportatteste der minderjährigen Sportler in dem DKV-Mitgliedsausweis nachgewiesen werden.
10 Euro
Gürtelprüfungen
Je nach Leistung können die Karateka einmal pro Jahr eine Gürtelprüfung ablegen. Bis einschließlich zum 6. Kyu (Grün) müssen diese Gebühren vom Sportler selbst getragen werden. Danach übernimmt der SKD Bünde e.V. diese Kosten. Für die Zwischenprüfung zum 9. Kyu (Weiß) fällt eine Gebühr von 5 Euro an.
12 Euro / 5 Euro

 
Mit welcher Frist kann eine Mitgliedschaft gekündigt werden?

Eine Vertragsperiode dauert drei Monate. Eine Mitgliedschaft beim SKD Bünde e.V. kann somit mit einer dreimonatigen Frist zum jeweiligen Monatsende gekündigt werden (laufender Monat plus drei Monate).

Beispiel 1: Kündigung am 30. Mai = Ende der Mitgliedschaft am 31. August.
Beispiel 2: Kündigung am 2. Juni = Ende der Mitgliedschaft am 30. September.

Wo und wann findet das Training statt?

Wir trainieren je nach Wochentag an unterschiedlichen Orten. Unser vorwiegender Trainingsort ist die Sporthalle der Hauptschule Bünde / Forscherhaus Gesamtschule (Eingang und Parkplatz am Südring). Eine Karte und die Trainingszeiten gibt auf der Seite ZEITEN UND ORTE.

Was bedeutet "passive Mitgliedschaft"?

Passive Mitglieder nehmen nicht am Trainingsbetrieb teil, weshalb ihr Mitgliedsbeitrag geringer ausfällt. Im Gegensatz zu passiven Mitgliedern sind aktive Mitglieder während des Trainingsbetriebs versichert. Passive Mitglieder haben aber im Rahmen der Mitbestimmung im Verein die gleichen Rechte wie ein aktives Mitglied ab 14 Jahren. Ab diesem Alter sind Vereinsmitglieder bei Versammlungen stimmberechtigt.

Welche Kosten fallen für die
gemeinschaftlichen Unternehmungen an?

Für die jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie Sommerfest, Kino-Besuche, Weihnachtsfeier erheben wir pro Teilnehmer einen geringen Kostenbeitrag in unterschiedlicher Höhe. Pro Teilnehmer fallen je nach Veranstaltung in etwa Beträge zwischen 5 und 15 Euro an. Der Verein trägt zudem ebenfalls einen Teil der Gesamtkosten.

Muss ich bzw. mein Kind schon von Anfang an
einen Karate-Anzug kaufen und tragen?

Nein. Beim Probetraining ist das selbstverständlich noch nicht nötig, da ja erst noch die Entscheidung getroffen wird, ob Karate der richtige Sport ist. Erst mit einer definitiven Anmeldung ist ein Karate-Anzug anzuraten, da die Kleidung beim Training ja auch einer nicht unerheblichen Belastung ausgesetzt ist. Da ist ein Karate-Anzug doch wesentlich stabiler.

Kann ich beim Training meines Kindes zusehen?

Beim Probetraining ist das je nach Alter des Kindes auf jeden Fall anzuraten, um sich ein Bild zu verschaffen. Später, wenn das Kind sich eingewöhnt hat, hat unsere Erfahrung gezeigt, dass die Gegenwart der Eltern direkt auf den Bänken in der Sporthalle eine doch erhebliche Unruhe und Ablenkung auslösen kann. Das ist dem Ziel des Trainings sicher nicht zuträglich und wäre auch nicht im Sinne Ihres Kindes.

Wenn Sie Ihr Kind zum Training bringen bzw. abholen, haben Sie aber die Möglichkeit, vom Flur hinter der Eingangstür zur Halle beim Training zuzusehen.